Durch Ferienprogramm zum Briefmarken-Experten

OLYMPUS DIGITAL CAMERA     OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Links: Einführung in den Briefmarkennachmittag mit Postbegriffen
Rechts: Beim Staffellauf mit Pinzette und Briefmarke war Konzentration gefragt.

P1000521     P1000529Links: Mia zeigt Geduld und Geschick beim Ablösen der Briefmarken.
Rechts: Kann jemand mit der Adresse weiterhelfen? Die Postkarte möchte ich meiner Oma schicken.

P1000542     P1000533Links: Briefmarkenexperte Jürgen erklärt Lorenz den Zähnungsschlüssel.
Rechts: Informationen über Briefmarken, insbesondere den Wert einer Marke, findet man im sogenannten MICHEL-Katalog. Die Suche danach sollte gelernt sein.

P1000559    Etjen konzentriert
Nachdem die Marken abgelöst und getrocknet waren, wurden Ausstellungsblätter zu ausgewählten Themen gestaltet. Links: Experte Gerhart beim Zuschneiden der Folienstreifen, die die Briefmarken schützen. Rechts: Etjen gestaltet sein Ausstellungsblatt zum Thema Deutschland.

P1000555     OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Links: Graphische Gestaltung und informative Beschriftung sind gefragt – Klara lässt sich von Beate gerne beraten.
Rechts: Erstmals Teilnehmer an einer Auktion – für Kinder ein einmaliges Erlebnis. Bezahlt wird mit Spielgeld. “Gehören die Briefmarken dann tatsächlich mir?”, will Mateo wissen. Logisch Mateo, du hast sie dir mit deinem Höchstgebot ja ersteigert.

Dieser Beitrag wurde unter allgemein, Jugend veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.