Nachruf

You need to add a widget, row, or prebuilt layout before you’ll see anything here. 🙂

Wir trauern um unseren Sammlerfreund

Max Sprißler

Er gehörte zu den Gründungsmitgliedern unseres Vereins. Sein Spezialgebiet war das Rote Kreuz. Dies ist auch kein Wunder, war er selbst doch jahrzehntelang als Rotkreuzhelfer aktiv. Und so sammlte Max Sprißler Belege und Marken aus aller Welt zum Thema „Rotes Kreuz“ und hatte dazu ein umfangreiche Sammlung aufgebaut. Auf den Briefmarkenmessen in der Region schaute er sich zusammen mit seiner Frau um, um seine Sammlung zu ergänzen. Gerne hat er seine Sammlung auch bei unseren Ausstellungen gezeigt.

Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seiner Familie.

Teilnahme an der Frühjahrs-Regionaltagung

Am 23. April fand die diesjährige Frühjahrs-Regionaltagung der Region Süd-Württemberg in Grosselfingen statt. Ausrichtender Verein waren die Briefmarkenfreunde Hechingen. Sie luden in das Kleintierzüchterheim in Grosselfingen ein.

Regionalvertreter Thomas Preiß konnte neben dem Landesvorsitzenden Dieter Schaile Vertreter aus etlichen Vereinen begrüßen. Werner Zink, 1. Vorsitzender des gastgebenden Vereins, sprach ein paar Grußworte.

Auch wir entsandten einen Vetreter zur egionaltagung um die den aktuellesten Information durch Thomas Preiß und Dieter Schaile versorgt zu werden.

Heimatsammlung (3)

Eine Heimatsammlung lässt sich beispielsweise mit Ansichtskarten aufbauen. Als Briefmarkensammler legt man natürlich Wert darauf, dass die Karte echt gelaufen ist und die Briefmarke noch nicht von einem Sammlerkollegen abgelöst worden ist.

Meine neueste Errungenschaft ist eine Ansichtskarte vom Marktplatz, die am 30.61959 abgestempelt wurde. Riedlingen hatte damals die Postleitzahl 14b.

BDPh Online Seminar Postkarten

Da es zur Zeit kaum Möglichkeiten gibt Präsenzveranstaltungen zu machen, bietet der Bund Deutscher Philatelisten immer wieder Online-Veranstaltungen an die teilweise regen Zusprcuh haben.

Dem heutigen Seminar lauschten gebannt unser 1. Vorsitzender Christian Helfert und Webmaster Jürgen Berger.

Was sammelt unser Nachwuchs (1)

Im Jubiläumsjahr wollen wir auch vorstellen, was unsere jungen Sammlerinnen und Sammler rund um die Briefmarke sammeln.

Einer unserer jungen Nachwuchsammler interessiert sich für das Thema Automobil und hat schon viele Auto-Briefmarken aus aller Welt zusammen getragen. Die im Bild geziegten Marken hat er bereits schon, aber er sucht immer noch weitere Marken um seine Sammlung zu vervollständigen und um an Wettbewerben teilzunehmen.

Heimatsammlung (2) – Ein gutes neues Jahr 2022

Einen Jahreswechsel hat dieser Brief hinter sich. An Silvester 2021 hatte die Postfiliale Riedlingen leider geschlossen. Der Brief aus Riedlingen wurde deshalb in Munderkingen am 31. Dezember 2021 aufgegeben. Am Sonntag, 2. Januar 2022 wurde er im Briefzentrum 70 bearbeitet und zum Empfängerort weitergeleitet. Der Zustellversuch am Montag, 3. Januar scheiterte, da der Empfänger die Annahme verweigerte. Die Absenderadresse war durch den rückseitig aufgeklebten Rückschein verdeckt. Zur Ermittlung der Adresse wurde der Rückschein einseitig abgetrennt und der Brief nach Riedlingen zurück transportiert, wo er am Mittwoch, 5. Januar dem Absender vom Briefzusteller persönlich übergeben wurde.

Frankiert ist der Brief mit Briefmarken der neuen Dauerserie Briefwelten. Das Porto setzt sich zusammen aus 80 Cent für einen Brief bis 20 Gramm Gewicht, 250 Cent für ein Übergabeeinschreiben und 220 Cent für den Rückschein. Dieses Porto war letztmalig an Silvester 2021 zu bezahlen, da die Post am 1. Januar 2022 das Porto erhöhte.

Heimatsammlung (1)

In diesem Jahr feiert der Briefmarkensammlerverein Riedlingen ’07 sein 15jähriges Bestehen. Dies nehmen wir zum Anlass in einer kleinen unregelmäßigen Serie den Aufbau einer Heimatsammlung zum Thema „Riedlingen“ zu beschreiben.

So werden wir u.a. vorphilatelistische Belege, Ansichtskarten, Sonderstempel, Briefmarken, etc. vorstellen. Seien Sie gespannt auf das was kommt.